Herzlich willkommen!

Förderverein: Integrationshilfe Berlin-Brandenburg e.V.

 

Seit 1981 leistete die Integrationshilfe Berlin e.V. als überbezirkliche

Einrichtung ihren Beitrag zur Realisierung des vom Gesetzgeber im

Jugendgerichtsgesetz formulierten Prinzips "Erziehen statt Strafen".

Seit dem 01.10.2005 hat die EJF gemeinnützige AG die Einrichtungen der

Integrationshilfe übernommen.

 

 

Informationen über die Angebote für straffällig gewordene Jugendliche

und Heranwachsende sowie Opfer von Straftaten

-Brücke

-den Täter-Opfer-Ausgleich

-den Tat-Ausgleich

-den Opfer- und Schadensfonds

 

finden Sie auf der Seite der EJF gemeinnützige AG Integrationshilfe.

 

Die Integrationshilfe Berlin-Brandenburg e.V. besteht seit 2005 weiter als eigenständiger Förderverein.

 

Der Verein fördert die Eingliederung straffällig gewordener Jugendlicher und Heranwachsender in die Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigung der Probleme junger Migranten und die Durchführung von Maßnahmen zum Täter-Opfer-Ausgleich nach Straftaten sowie die Entwicklung präventiver Maßnahmen zur Verhinderung von Straftaten.

 

Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt dabei auf der materiellen und ideellen Förderung der in der Trägerschaft von EJF gemeinnützige AG befindlichen Angebote der Brücke und des Täter-Opfer-Ausgleichs/Tat-Ausgleichs.

 

Der Verein bemüht sich um die Einwerbung finanzieller Mittel. Darüber hinaus führt er weitere Aktivitäten wie Fortbildungsveranstaltungen, Fachtagungen und andere Maßnahmen durch, um in der Öffentlichkeit einen Beitrag zur weiteren Entwicklung der Jugendhilfe zu leisten.

 

Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Er besteht aus:

 

Michael Piekara

Michael Ertelsberger

Christoph Blau

 

Wie Sie uns unterstützen können:

 

Sie können uns durch Ihre Mitgliedschaft und/oder durch Ihre Spende

unterstützen. Selbstverständlich erhalten Sie für jede Spende eine

Spendenbescheinigung.

 

Falls Sie über die Vergabe von Bußgeldern bei Gericht entscheiden:

Die Integrationshilfe Berlin-Brandenburg e.V. wird im Verzeichnis

gemeinnütziger Vereine (Bußgeldliste) der Berliner Gerichte geführt.

 

Spendenkonto/Bußgeldkonto:

 

Integrationshilfe Berlin-Brandenburg e.V.

Postbank Berlin

IBAN: DE 81 1001 0010 0008 0401 03

BIC: PBNKDEFF

 

Kontakt:

 

Integrationshilfe Berlin-Brandenburg e.V.

Wilhelmsaue 1

10715 Berlin

 

Telefon: 864 24 610

Druckversion Druckversion | Sitemap
I n t e g r a t i o n s Hi l f e Be r l i n - B r a n d e n b u r g e.V Geschäftsstelle Wilhelmsaue 1, 10715 Berlin Telefon: (030) 86 42 46 10 - Telefax (030) 86 42 46 11 E-Mail: Info@integrationshilfe-b-b-ev.de Geschäftsführung: Eva Knapp, Susanne Meyer Vorstand: Michael Piekara, Michael Ertelsberger, Christoph Blau 